Kindergrundsicherung muss eingeführt werden

*AWO Stadtkreisverband Ludwigshafen:*
Holger Scharff; „Kindergrundsicherung muss eingeführt werden„
„Das bestehende Leistungssystem für Kinder und Familien ist unzureichend, unübersichtlich und ungerecht“ so der AWO Stadtreisvorsitzende und Präsidiumsmitglied der AWO Pfalz Holger Scharff.
Derzeit gibt es eine Vielzahl von Einzelleistungen mit unterschiedlichen Zugangskriterien, Antragserfordernissen, Zuständigkeiten und vielfach ungünstig ausgestalteter Schnittstellen laufen viele Leistungsansprüche ins Leere.
Neben der Möglichkeit einer armutsfesten Erwerbstätigkeit, einer armutssensiblen sozialen Infrastruktur, passgenauer Angebote für Familien und mehr Bildungsgerechtigkeit brauchen wir endlich eine einkommensabhängige Kindergrundsicherung, die wirklich hilft, anstatt wie bisher die bestehenden Ungleichheiten weiter zu zementieren und Bessergestellte auch noch zu privilegieren.
Holger Scharff: „Geredet über Kinderarmut wurde lange genug, die Ampelkoalition muss nun handeln und den Familien mit Kindern helfen – daher wir brauchen die KINDERGRUNDSICHERUNG !“